SICHERHEIT: Kleine persönliche Gasflaschen können zu echten Bomben werden !

Neuigkeiten von unserem Fahrer !

Am 13. November 2017 wurde einer unserer Fahrer verletzt. Ein Leck in seiner persönlichen Gasflasche, die sich in seiner Kabine befand, hat eine Explosion verursacht und unseren Fahrer verletzt. Er wurde unmittelbar ins nächste Krankenhaus gebracht.

Wir möchten Ihnen mitteilen, dass es ihm gut geht und er sich auf die Festtage im Kreise seiner Famillie freut.

Wir möchten diesen Unfall nutzen, um alle Fahrer aller Unternehmen zu sensibilisieren, denn was heute dem Einen passiert, kann morgen dem Anderen passieren …

Unsere Ratschläge:

  • Halten Sie diese Gasflaschen außerhalb der Kabine, denn dies ist ein geschlossener Raum und im Falle eines Lecks stockt sich das Gas innen und beim kleinsten Funken gibt es eine Explosion.  
  • + Stocken Sie die Gasflasche aufrecht auf einem stabilen Untergrund
  • Benutzen Sie die Gasflasche ausschließlich draußen und halten Sie einen angemessenen Abstand zum Fahrzeug, denn sie könnte umfallen.
  • Beim geringsten Geruch oder Geräusch eines Lecks, … schließen Sie sofort das Gas! Stellen Sie die Flasche so hin, dass Sie jederzeit Zugang zum Leitungshahn haben.
  • Tauschen Sie Ihre persönlichen Gasflaschen regelmäßig aus, sodass Sie immer Material im besten Zustand haben + überprüfen Sie die Dichtung, die Anschlüsse und die festen Schläuche

Wir wissen, dass alle Fahrer diese Gasflaschen benutzen möchten.

Dennoch, sorgen Sie dafür, dass Sie alle Sicherheitsmaßnahmen folgen. Zu oft (einmal ist schon zu viel) haben diese Gasflaschen in der Vergangenheit für Unfälle gesorgt. Dies ist auch bei Campern der Fall.  

Denken Sie an Ihre Familie.

Gas ist ein gnadenloser Feind, seien Sie vorsichtig. Ihr Leben ist kostbar !!

 

  • SICHERHEIT: Kleine persönliche Gasflaschen können zu echten Bomben werden !