Dank Einigung kann Jost Group ihren Kunden weiterhin Dienstleistungen bieten

Zurück zur Sachlichkeit!

Weiswampach, den 4.April 2019

 

 

Jost Group ist über die Entscheidung des Untersuchungsrichters erleichtert. Dieser hat angeordnet, dass die Beschlagnahme der LKWs gegen Alternativmaßnahmen aufgehoben wird. Jost Group ist also vollständig in der Lage, den Anfragen der Kunden gerecht zu werden.

Die Folge dieses Verfahrens ermöglicht es der Jost Group, in die Zukunft zu schauen, auf gelassene Art und Weise Maßnahmen zu ergreifen und dies im Einklang mit der Unschuldsvermutung, dem Grundsatz des Untersuchungsgerichts. Die Jost Group kann somit all ihren Kunden weiterhin optimale Dienstleistungen bieten und die Interessen des Unternehmens, der Mitarbeiter und der Fahrer schützen.

Jost Group hat alle Anschuldigungen immer bestritten und wird dies auch künftig tun. Die Gruppe hofft auf die Rückkehr einer gelassenen Atmosphäre und das Recht, sich verteidigen zu können. Sie wird weiterhin mit den Justizbehörden zusammenarbeiten, damit das Verfahren voranschreiten und der Kern der Akte endlich behandelt werden kann.

 

--------------------

Pressekontakt

0475/95.97.47

Teilen aufLinkedIn
  • Dank Einigung kann Jost Group ihren Kunden weiterhin Dienstleistungen bieten